Unternehmen

 

1927
Wilhelm Brase gründet die Firma. Der Unternehmensinhalt für das junge Unternhemen beschränkt sich zu dieser Zeit auf Hufbeschlag und Fahrzeugbau für die Landwirtschaft. Der Handel mit Haushaltswaren erweiterte das Repertoire.

 

1946
Das Unternehmen hat den Krieg überstanden - der erste Lehrling wird ausgebildet.

 

1960
Wilhelm Brase junior übernimmt das Ruder. Die Tätigkeitsfelder umfassen jetzt bereits Hufbeschlag, Fahrzeugbau, Handel und Reperatur von Traktoren und Mähdreschern. Mit Bauschlosserarbeiten wird der erste Service im Aussendienst angeboten.

 

1984
Firmengründer Wilhem Brase senior verstirbt. Sohn (Wilhelm Brase junior) und Enkel (Bernd Brase) setzen die Ideale des Firmengründers fort.

 

1988
Wilhelm Brase junior, der tatkräftig von seiner Frau Liesbeth unterstützt wurde, übergibt die Firmenleitung an die nächste Generation: Bernd Brase wird als Geschäftsführer eingesetzt. In den folgenden Jahren eröffnen sich weitere Märkte: Durch permanenten Ausbau der Firma kann jetzt flexibel auf die Bedürfnisse der Industrieunternehmen reagiert werden. Um jedem Kunden gerecht zu werden, werden Schlosser für die Instandhaltung eingesetzt.

           

Liesbeth u. Wilhelm Brase


 

1994
Im Landtechnikbereich wird erstmalig John Deere Landtechnik exklusiv vertrieben.

 

2000
Um den steigenden Bedarf an Blechbearbeitung, Edelstahlverarbeitung und Stahlbau zu decken wird eine Fertigungs- sowie Lagerhalle mit 1.800m² angebaut.

 

 

Montagehalle Stahlbau    

Montagehalle Stahlbau                                                                   Schwenkbiegmaschine , Gesenkbiegpresse

 

2001
Die Firma LGK Eisen GmbH & Co. KG wird auf dem Gelände der ehemaligen Firma Willi Eisen ins Leben gerufen. Die Firma vertreibt John-Deere-Landtechnik sowie Chrysler Kommunaltechnik.

 

2002
75-jähriges Jubiläum der Firma Wilhelm Brase.

 

2005
Zur Unterstützung der Geschäftsführung wird drei Mitarbeiter Prokura erteilt.

 

2006


Bau einer Ausstellung für Kleingeräte und Gartengeräte, sowie eines Mitarbeitersozialraumes.

 

2007
Ausstellung Außen- und Innenansicht. Dezember: Um den Landmaschinenbereich zu stärken, werden zwei Außendienstmitarbeiter eingestellt. Im März wird eine Leichtbauhalle als Ausstellung und Lager für Landtechnikkleingeräte erstellt. Im Mai wird ein Stahlbalkon, eine große Mustertreppe, Stahlzäune sowie ein Tormustercontainer für Ausstellungszwecke montiert.

      

 

2008
Oktober: Bau der neuen Landmaschinenwerkstatt

Neubau der Dreherei    Neubau der Dreherei 

Neubau der Dreherei 

 

2009
Fertigstellung der neuen Landmaschinenwerkstatt. Umbau der alten Landtechnik-Werkstatt zu Büros des Vertriebs und Erweiterung der Kleingeräteausstellung.

Landmaschinen Werkstatt von innen          

Landmaschinenwerkstatt                                                   Ausstellung / Verkauf

 

Mitarbeiter 20092009  Frühjahrsausstellung

Frühjahrsausstellung

 

Mitarbeiter 2009

Mitarbeiter

 

2010
Erstellung und Umstellung auf ein professionelles Erscheinungsbild. Logo, Drucksachen, Internet usw. werden grafisch und inhaltlich überarbeitet. Ziel ist eine unverwechselbare Corporate Identity.

 

2011
Das Managementsystem wird nach BS OHSAS 18001 : 2007 & DIN EN ISO 9001: 2008 ausgeführt, umstrukturiert und durch den TÜV zertifiziert    

Neubau einer neuen Lagerhalle

Neubau der neuen Lagerhalle (600 qm) für Metallbau und Tür- u. Torsysteme

 

2012

Annette u. Bernd Brase mit Ihren Töchtern Marie-Christin u. Anne-Sofie

Annette u. Bernd Brase mit Ihren Töchtern Marie-Christin u. Anne-Sofie

 

August
Mit Anne-Sofie Brase tritt nun die 4. Generation in das Unternehmen ein. Unterstützt vom Altgesellen Wilhelm Daake absolviert sie die Ausbildung zur Metallbauerin Fachrichtung Konstruktionstechnik.

 

Neuinvestition in den eigenen Fuhrpark

LKW (18t)                                                         Servicefahrzeug Tür- u. Torsysteme                Servicefahrzeug Landtechnik

 

 

Dezember:
Liesbeth u. Wilhelm Brase
feiern Diamantene Hochzeit

 

2013

Am 01. Mai wird das Lieferprogramm um eine zusätzliche Sparte erweitert. Im Bereich BRANDSCHUTZTECHNIK bietet die W.Brase GmbH & Co.KG Feuerlöschgeräte, Zubehör, Instandhaltung und Wartung an. Dafür konnten 2 branchenerfahrene Mitarbeiter engagiert werden.

Neuinvestition in den eigenen Fuhrpark
Tieflader 16 to f. Maschinentransporte Service-Fahrzeug Brandschutztechnik

Annette u. Bernd Brase mit Ihren Töchtern Marie-Christin u. Anne-Sofie

Ab 01.09.2013 wird die Abteilung Land- und Gartentechnik als eigenständiges Unternehmen ausgegliedert. Eingetragen beim Handelsregister Bad Oeynhausen unter Nr. HRB13357 nimmt die W. Brase Land- und Gartentechnik GmbH Ihre wirtschaftliche Tätigkeit auf.

 

 

In liebevollem Gedenken

Am 13. Oktober mussten wir Abschied nehmen von unserem Seniorchef.

Schmiedemeister Wilhelm Brase verstarb im Alter von 83 Jahren.

Aber in jedem Winkel des Betriebsgeländes lebt er weiter. Seine Stimme, seine Art und sein Wesen werden uns fehlen. Immer auf Ordnung bedacht aber stets auch ein offenes Ohr für die Anliegen der Beschäftigten.
So werden wir ihn in Erinnerung behalten.

Annette u. Bernd Brase mit Ihren Töchtern Marie-Christin u. Anne-Sofie

Altgeselle Wilhelm Daake & Seniorchef Wilhelm Brase (rechts)

 

2014

Ersatzinvestition in den eigenen Fuhrpark

1 VW-Transporter (Industriewartung, 2 Skoda-PKW (Außendienst Land- u. Gartentechnik / Bauleitung Metall)
1 VW-Crafter (Tür- u. Torsysteme)
1 VW-Crafter-Pritsche (Metallverarbeitung)

Im Bereich Landtechnik wurde ein Leistungsprüfstand für Traktoren angeschafft

 

2015

Januar:

Marie-Christin Brase tritt nach beruflicher Entwicklung mit in die 4. Generation unseres Unternehmens ein. Sie wird zukünftig die Geschäftsleitung sowie den kaufmännischen Bereich unterstützen.

April:

Am 01. April feiern wir das 50-jährige Firmenjubiläum unseres Mitarbeiters Wilhelm Daake. Die Urkunde für seine langjährige Tätigkeit als Schmied wurde von der Handwerkskammer überreicht.

Übergabe Urkunde

Übergabe der Urkunde an Wilhelm Daake

Mai:

 

  • Neue Fräsmaschine
  • Neue CNC gesteuerte Geländerrohr-Bohrmaschine           Geländerrohr Bormaschine
  • Alle Band und Kreissägen werden mit digitalen Anschlagbahnen versehen
  • Neue Gewindebohrmaschine wurde angeschafft               CMA Gewindeschneidmaschine
  • Neuer Leica 3D Laser

Der hochpräzise Leica 3D Disto wird dort eingesetzt, wo Bestandsaufnahmen mit konventionellen Messinstrumenten nur mit enormer Anstrengung und großem Zeitaufwand möglich sind. Durch die verschiedenen Messfunktionen nehmen Sie ganz bequem und präzise jede räumliche Gegebenheit auf. Anschließend verwenden Sie die Daten in Ihrer gewohnten CAD-Software. Mit den realitätsgenauen Daten können Sie direkt die Endbauteile fertigen. Die zeitaufwändige Schablone und Einpassarbeiten bei der Montage entfallen. Das verkürzt den Arbeitsablauf und spart wertvolle Zeit.

September:

  • Bauleitung Metall, Service, Brandschutz, techn. Einkauf sowie die Geschäftsführung zieht nach Umbauarbeiten Ende des Jahres in die Werkstatt.
  • Komplette Umstrukturierung in der Metall- und Stahlbauhalle.
    Zusätzliche Kranbahnen und Schweißtische wurden installiert.

Dezember:

Durch die Maschinenkäufe und Umstrukturierung der Arbeitsplätze möchten die Bauleiter, Zeichnerinnen und Werkstattmitarbeiter enger zusammen arbeiten, um unsere Qualität und Termintreue weiter zu erhöhen.

 

2016

  • Anschaffung neuer Lochmontagetische für den Metallbaubereich.          Lochmontagetische
  • Neue mobile Schweißrauchabsaugungen wurden angeschafft.
  • Beschaffung zusätzlicher Scheren-Hubarbeitsbühnen.         
  • Bau neuer Vordächer.